Bauchfett verlieren trotz Job als Krankenschwester in Schichtdienst

Eine Krankenschwester, die im Schichtdienst arbeitet, wendet sich in ihrer Verzweiflung an die Privatpraxis von Dr. Schelle. Ihr Bauch stört sie sehr. Obwohl sie seit einem Jahr eine strenge Diät mit nur zwei Mahlzeiten am Tag einhält, ist der Bauch in letzter Zeit weiter gewachsen. Sie möchte nun Bauchfett verlieren

All ihre schönen Kleider passen ihr nicht mehr. Sie ist völlig frustriert. Dazu klagt sie über ständige Müdigkeit, Schlaflosigkeit und immer wieder auftretende Heißhungerattacken auf Süßigkeiten. Sie treibt dreimal pro Woche Sport und ernährt sich ihrer Meinung überwiegend gesund. Sie isst viel Salat, kaum Fleisch und macht Intervallfasten.


Aber das Gewicht steigt immer weiter an und sie fühlt sich nur noch schlapp

Ausgangssituation vor dem Abnehmen

Krankenschwester, Abnehmen mit 60+
  • Gewicht 68,8 kg und
    Taillenumfang von 97 cm
  • Intervallfasten mit nur zwei kleinen Mahlzeiten pro Tag
  • wenig Fleisch und wenig Fisch, viel Salat
  • jeden Tag nach der Arbeit Heißhungerattacken auf Süßigkeiten
  • ständige Müdigkeit und schlechter Schlaf
  • schöne Kleider passen wegen des Bauches nicht mehr
Krankenschwester, Abnehmen mit 60+, Bauch reduzieren mit 60+
  • Die Körper- und Blutanalyse ergab eine ernsthafte Fehl- und Mangelernährung
  • Mangelernährung spiegelte sich bereits im Blut, den Symptomen und dem Muskelabbau wider!
  • Die selbst gewählte Diät und das Intervallfasten waren dem Alter der Klientin und der täglichen Arbeitsbelastung in der Klinik einfach nicht angemessen!
  • Mit der selbstgewählten Diät hat die Klientin ihrer Gesundheit geschadet und auch wertvolle Muskelmasse eingebüßt! Eine sehr schmerzhafte Erkenntnis

Ziele im Rahmen des Abnehmprogramms mit Dr. Schelle

  • >10kg Gewicht reduzieren
  • Der Bauch soll wieder flacher werden und das Bauchfett soll reduziert werden
  • Das Fett am Rücken soll reduziert werden, da es die Klientin ästhetisch sehr stört
  • Sich wieder im Körper wohlfühlen
  • Langfristig die Ernährung umstellen und in den stressigen Klinikalltag integrieren
  • Lernen, sich ausgewogen zu ernähren und jeden Tag die notwendige Menge an Eiweiß zu sich zu nehmen
  • Kein Intervallfasten und keine strengen Diäten mehr
  • Muskelmasse wieder aufbauen

Unser Plan, Bauchfett zu verlieren

Start mit 14 Tagen
Bauch-weg-Programm mit Leberfasten
(2x Körperanalyse und individuelle Beratung)

7 Monate ärztlich begleitetes Abnehmprogramm:
6 Kontrolltermine (Körperanalyse und individuelle Beratung),

6 Einzelberatungen,
2x Blutkontrollen
Bereits nach den ersten 14 Tagen messbare Taillenreduktion und Körperfettverlust mit Muskelerhalt. Während der gesamten Zeit keine Heißhungerattacken mehr. Klientin konnte nachts wieder durchschlafen und wachte mit einem klaren Kopf auf!
Nach den 14 Tagen war die Klientin motiviert, mit dem Abnehmprogramm weiterzumachen
In der Ernährungsschulung lernte die Klientin, warum sie Übergewicht und gesundheitliche Probleme bekam. Nach der sanften Umstellung mit hochwertigem Mahlzeitenersatz auf vollwertige Ernährung, konnte sie die positiven Veränderungen nicht nur spüren, sondern auch im Spiegel sehen. Auch die verlorene Muskulatur konnte sie durch regelmäßiges Training langsam wieder steigern
Abnehmreise für 7 Monate

Mit ärztlicher Unterstützung zu weniger Bauchfett und mehr Energie

Krankenschwester, Abnehmen mit 60+, Bauchfett verlieren mit 60+

Bezogen auf das Ausgangsgewicht hat die Klientin 12,8 kg Körpergewicht verloren und ihren Taillenumfang um 11 cm reduziert!

Endlich passten der Klientin ihre Lieblingskleider wieder und sie fühlte sich einfach wohl in ihrer Haut.

Fettleberindex, Bauchfett reduzieren

Der Fettleberindex hat sich von 23 auf 6 gebessert. Somit auch das Risiko für eine Verfettung der Leber.

Eine verfettete Leber kann die Ursache für ständige Müdigkeit und einen schlechten Schlaf sein.

Die Müdigkeit und der Schlaf der Klientin hatten sich bereits in den ersten Wochen des Programms gebessert.

Bereits nach 7 Monaten konnte die Klientin viel Bauchfett verlieren

Krankenschwester, Abnehmen mit 60+, Bauchfett verlieren mit 60+, Vorher und Nachher Gewichtsabnahme
Body Transformation nach 7 Monaten im ärztlich begleiteten Abnehmprogramm

Klientin fühlt sich um Jahre jünger und trägt gerne eng anliegende Kleider und kurze Röcke

Krankenschwester, Abnehmen mit 60+, Bauchfett verlieren mit 60+, Vorher und Nachher Gewichtsabnahme
  • 12,8 kg Gewichtsreduktion
  • Der störende Bauch hat sich wie in Luft aufgelöst
  • Die Klientin fühlt sich wieder wohl in ihrem Körper
  • Enge Kleidung sitzt besser und die Klientin trägt wieder gerne kurze Röcke.
  • Das Körperfett an Nacken und Rücken hat sich sichtbar reduziert, so dass es kaum noch ästhetisch störende Fettröllchen unter der Kleidung gibt
  • Die Klientin isst dreimal am Tag leckere und sättigende Mahlzeiten
  • Bei der stressigen Arbeit in der Klinik beschloss sie, den Mahlzeitenersatz zu verwenden, weil er gut schmeckt, sehr sättigend ist und ihr hilft, Heißhungerattacken nach der Arbeit zu vermeiden.
  • Die Unter- und Mangelernährung konnte rechtzeitig behoben werden

Die Klientin konnte trotz ihres Berufs als Krankenschwester ihr Bauchfett verlieren. Es fällt ihr leicht, ihr Gewicht zu halten. Damit sie in stressigen Zeiten nicht in alte Gewohnheiten zurückfällt, kommt sie zu einer jährlichen Nachuntersuchung mit Körperanalyse.

Möchten Sie auch ihr Bauchfett verlieren und wieder in Ihren Lieblingskleider gut aussehen?
Dann entscheiden Sie sich noch heute für eine individuelle ärztliche Betreuung beim Abnehmen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner